Sonntag, 28. November 2010

Mein zweites Geschenk im Geburtstags-EiEi

So, HeikeVs Geburtstag ist vorbei und mein Geschenk ist noch rechtzeitig angekommen. Ich habe wieder einmal eine Buttercup-Tasche genäht und bin immer noch total begeistert von dem Schnitt.
0035ButtercupHeike2w

Einmal von der anderen Seite:
0035ButtercupHeikew

Das Detail :) ein Stück Webband "ferumhliegende Letterschminge"
0035DetailTaschew

Passend dazu gab es noch ein Schlüsselband.
0035Schl�sselband

Dies ist noch einmal alles zusammen.
0035HeikeVsGeschenkw

Bis bald!

Nie wieder Vliestapeten

Nach einem lustigen, wenn auch arbeitsreichen Tag kann ich vermelden: Die Tapeten meines Näh- und Arbeitszimmers sind an der Wand....ABER...wie der Titel schon vermuten lässt, war es ein bisschen stressig.

Zu allererst haben wir die Wand, an die mein Schreibtisch gestellt wird, in einem schönen kaffeebraun tapeziert.
DSC00026

Da schien sogar die Sonne drauf :)
DSC00031

Die anderen Wände haben dann den Cremeton erhalten.
DSC00028

Insgesamt ist es total schön geworden.
DSC00038



DSC00039

Nun zu dem Problem: die Wände sind ja schon ein paar Tage älter und nicht abgeschliffen bzw. neu verputzt worden. Man sieht daher JEDEN Huppel auf der Wand durch die Tapete. Das nervt schon ziemlich.
Zudem ist die Tapete total empfindlich. Einmal schief angeguckt und es ist ein Loch drin.

Aber jetzt fehlt nur noch der Fußboden und dann kann ich einziehen :)

Bis bald!

Mittwoch, 24. November 2010

Ein kleines Gimmick für die Schule

Damit ich meinen Schlüssel nicht mehr überall liegen lasse, habe ich mir aus Gurtband und Webband einen Schlüsselanhänger genäht
0036Schl�sselband

Das beste ist: mein Label passt perfekt zu meiner Schultasche, die ist auch braun und türkis :)
0036Schl�sselbanddetailw

Bis bald!

Auf dem Weg....

...ist dieses Päckchen.
Es handelt sich hierbei um meinen Beitrag zum "Adventstausch" im HS-Forum und sollte heute endlich bei meinem Wichtelkind ankommen.
0034AufdemWegW

Wenn er oder sie es dann öffnet, wird es (hoffentlich) so aussehen und ihm oder ihr ganz viel Freude bereiten :-)
0034EingepackteGeschenkeW


Die Bilder vom Inhalt (soweit ich welche gemacht habe, ich vergesse so etwas ja bisweilen) kommen dann zeitnah am Montag nach dem jeweiligen Adventssonntag.

Bis bald!

Dienstag, 23. November 2010

Advent, Advent...

...heute ist mein Wichtelpaket aus der Adventswichtelaktion im HS-Forum angekommen und hat mir meinen Tag verschönert.

Dies sind alle Geschenke zusammen:
102_6483

Dies ist für den 1. Advent:
102_6484

Dies für den 2.
102_6485

Dann noch ganz viele für den 3.
102_6486

Und dann hat mich leider der Akku von meiner Kamera verlassen... :-( Aber die Geschenke sind auf dem ersten Bild ganz rechts am Rand zu sehen!

Jetzt beginnt das Schwierige: Warten! An jedem Adventssonntag darf ich die Päckchen mit der jeweiligen Nummer öffnen. Und das ist noch soooo lange hin.

Glücklicherweise geht es aber meinen Mit-Wichtelern nicht anders als mir, so dass wir bald ganz viele virtuelle "Fieeeeeeeee"-Schreie "hören" werden.

Bis bald!

Sonntag, 21. November 2010

Das nächste Etappenziel ist erreicht

Mein Mann hat es endlich geschafft. Alle Teppiche sind raus und in meinem neuen Arbeitszimmer sind schon alle alten Bohrlöcher zugespachtelt.
Die Wände sind auch schon grundiert und am nächsten Sonntag gibt's einen Tapeziertag. Mal schauen, wie weit wir dann kommen.

Gestern waren wir auch schon im Baumarkt und haben uns nach einem geeigneten Fußbodenbelag umgesehen. Ich möchte ja gerne einen dunklen PVC in Laminatoptik, aber ich habe Sorgen, dass es dann zu dunkel wird. Das Zimmer hat in etwa die Maße 3m*3,50m und ein Fenster nach Westen. Vom Prinzip ist das Zimmer schon hell, aber so ein dunkler Fußboden schluckt doch enorm Licht, oder?

Wenn jemand dazu einen guten Vorschlag hat, immer her damit :-)

Bis bald!

Samstag, 20. November 2010

Neues von der Baustelle

Es geht voran! Langsam aber sicher kommen alle Teppiche raus.  Mein Arbeits- und Nähzimmer ist schon fast tapezierbereit.

Der Fußboden ist teppichfrei.
DSC01338w

Die Decke ist gestrichen.
DSC01339w

Jetzt fehlen nur noch die Wände. Sie werden weiß vorgestrichen, da die hellen Vliestapeten sehr durchsichtig sind und der Hintergrund dann durchschimmern könnte.

Der Flur ist auch soweit fertig. Naja, aufgeräumt natürlich noch nicht, aber wir arbeiten ja auch noch... :-)
DSC01335w

Dieser Wandschrank wird unsere neue Garderobe und Lager für Dinge, die man nicht so häufig braucht. Wir sind noch auf der Suche nach einem schönen Vorhangstoff, der gut zu den cremefarbenen Tapeten passt und der vor die gesamte Wand gehängt wird.
DSC01337w

In dieser Nische, die etwa 1m breit und 60cm tief ist, werde ich wahrscheinlich Regale anbringen und meinen Stoff lagern. Vielleicht stelle ich auch einen günstigen Schrank hier hinein.
DSC01336w

Nur im Wohn- und Gästezimmer kämpft mein Mann noch tapfer gegen den voll verklebten Teppich. Aber es ist ein Ende in Sicht.
DSC01334w

Ob ich das Glas der Tür austauschen lassen sollte? Das Gelb stört mich jetzt schon.

Bis bald!

Mittwoch, 17. November 2010

Teppiche...

Ein kurzes Update von unserer Baustelle:

bis auf 2 kleine Wände (insgesamt etwa 3m²) ist die gesamte Wohnung tapetenfrei. Zeit für meinen Liebsten, den Teppich zu entfernen, damit wir am Freitag die Decken streichen und die Wände grundieren können.

Heute waren wir also "mal eben" zum Teppich raus reißen in der Wohnung. Aber wie es der Zufall so will, ist der Teppich vollverklebt. Also muss der gesamte Teppich in Bahnen geteilt werden und Bahn für Bahn rausgerissen werden. Das Ende vom Lied war, dass mein Mann in gut 90 Minuten unter enormem Krafteinsatz knapp einen Raum entteppicht hat. Das kann ja noch was werden.

Da es heute eine Spontanaktion war, habe ich leider keine Fotos gemacht, aber am Freitag geht's weiter und dann gibt es auch wieder neue Bilder!

Bis bald!

Montag, 15. November 2010

Projekt Arbeits- und Nähzimmer

Ich berichtete ja bereits von der gemeinen Rauhfasertapete und ihrer Abrissresistenz. In dem Zusammenhang habe ich dann beschlossen, unsere Renovierung der Wohnung hier mit festzuhalten und den Fortschritt zu dokumentieren.

Dieser Raum wird mein neues Büro und Nähzimmer:

er ist etwa 12m² groß, hat eine Tür und ein Fenster und liegt im Erdgeschoss.
So sah es aus, als wir die ersten Tapeten abgestemmt hatten (das hatte nichts mehr mit Ablösen oder Abziehen zu tun).

DSC01297w

Das Stück über der Tür war besonders hartnäckig.
DSC01298w

Geschafft! Alle Tapeten von der Wand. Und die neuen sind schon gekauft.
DSC01309w

DSC01313w

Eine Wand wird in dem dunklen Braunton tapeziert, die anderen in dem Cremeton. Es ist das erste Mal, dass ich Vliestapeten verwende und ich bin schon sehr gespannt, wie das wird.

Ein neuer Fußbodenbelag wird auch noch verlegt, da der fünf Jahre alte Teppich durch die letzten Bewohner so stark gelitten hat, dass er nicht mehr sauber zu bekommen ist.

Dies wird das Gäste- und Wohnzimmer:

Mal ein paar Eindrücke vom Teppich. Obenauf wurde PVC verlegt und mit doppelseitigem Klebeband befestigt.
DSC01300w


DSC01303w

DSC01304w


Die Tapeten sind ab und die Reste zusammengefegt.
DSC01316w

Auch hier haben wir den Kampf gegen Rauhfaser und Massen von Farbe gewonnen
DSC01317w

Im Flur war auch Rauhfaser
DSC01317w

Und nach dem Zusammenfegen bleiben nur 2 Säcke Müll übrig.
DSC01319w

Mit Glück sind wir am Wochenende so weit, dass wir mein Arbeitszimmer tapezieren können. Dazu müssen zuerst die Fußböden raus und die Decken gestrichen. Dann werden wir die Wände weiß grundieren und anschließend die Tapete anbringen.
Bilder gibts dann hoffentlich auch!

Bis bald!

Bilder vom Stoffmarkteinkauf

So, ich habe jetzt meine Kamera endlich wieder mit Batterien bestückt und ich habe ein paar Bilder von meiner Stoffmarktausbeute gemacht.

DSC01329w
Dies sind die Jerseys, die ich für mich gekauft habe.

DSC01330w
Hier ein paar Kinderstoffe und roter Fleece für einen Pulli für unseren Kleinsten.


DSC01331w
Und von links nach rechts: 2 Jerseys, 2 Sweats und ein caramelfarbener Babycordstoff für unsere Jungs.

Bis bald!

Samstag, 13. November 2010

Rauhfasertapeten sind gemein...

besonders, wenn sie seit 20 Jahren an der Wand hängen und gefühlte 235mal über gestrichen wurden. Diese Erfahrung durfte ich heute mal wieder machen.

1. Wasser mit flüssigem Tapetenablöser mischen, Tapeten einpinseln, 15 Minuten einwirken lassen, nochmal ne Ladung drauf und dann mit dem Spachtel versuchen, den ganzen Mist runterziehen...ging nur mit vieeeeel Mühe und noch mehr Gewalt.

2. Tapetenablöser als Pulver mit Wasser mischen, Prozedur wie oben. Ergebnis das Gleiche....

3. auf in den Baumarkt des Vertrauens: diverse Baumarktmitarbeiter gefragt und folgende Antwort auf die Frage: "Wie kriege ich Rauhfasertapeten von der Wand?" erhalten: Mit Gewalt!!!
Da wir gerade schon da waren, wurden direkt noch neue Tapeten eingepackt und der eine oder andere Eimer Farbe und Tiefengrund wanderten auch noch in den Einkaufwagen. Mein Jüngster hat auch ein neues Spielzeug bekommen. Es heißt Quast und ist hervorragend zur Haarpflege geeignet.

Aber immerhin nimmt das Projekt "Arbeits- und Nähzimmer" langsam Gestalt an. Jetzt muss "nur noch" der Teppich raus, neuer Bodenbelag rein und tapeziert werden. Ist doch quasi fertig, oder?! ;)

Bis bald!

Freitag, 12. November 2010

Piraten scheinen DAS Thema zu sein

Mein großer Sohn war heute auf eine Piratenparty eingeladen und passend zum Geburtstagsthema gab es ein selbstbedrucktes Longsleeve mit Totenkopf und Webbändern.

Pirat

Und einmal im Detail :)
PiratDetail

Für den Druck habe ich die Druckplatte vom Stoffmarkt verwendet und muss sagen, für einen ersten Versuch bin ich ziemlich begeistert vom Ergebnis. Allerdings werde ich die weiße Farbe beim nächsten Mal etwas verdünnen, da sie sehr fest war und der erste Druck daher nicht richtig funktioniert hat.

Bis bald!

Montag, 8. November 2010

Neues vom Stoffmarkt

Am Sonntag war wider Erwarten einigermaßen schönes Wetter und wir waren auf dem holländischen Stoffmarkt.
Es gab einige schöne einfarbige Jerseys und Sweats sowie einen tollen Babycordstoff in Karamell, die in meine Tasche wanderten. Daraus werden Shirts und Hosen für meine Jungs.
Bilder folgen morgen!
Für mich gab es noch kleine nette Spielereien, wie z.B. eine Spezialdruckplatte für den Stoffdruck. Die werde ich morgen direkt ausprobieren und dann gibt es auch Fotos :-)
Für das Weihnachtsgeschenk meines Sohnes, einen "Ich sehe was, das Du nicht siehst"-Quilt, habe ich auch mehrere Motivstoffe gefunden. Bilder kommen nach.

Bis bald!

Mittwoch, 3. November 2010

Zwei neue Projekte

Aus aktuellem Anlass plane ich wieder zwei neue Projekte. Es handelt sich um "Klassenarbeitstaschen" für die Schule. Für einen kreativen Menschen wie mich sind die guten alten Jutebeutel irgendwie nicht so das Wahre, daher möchte ich mir zwei bis drei schöne Taschen gestalten.

Meine Anforderungen an die Taschen
  • es sollen 30 Hefte darin Platz haben
  • wenn es regnet, sollten sie nicht unbedingt direkt nass werden
  • ggf. eine Unterteilung für kleinere Klassenarbeiten
  • sie sollten sich platzsparend lagern lassen
  • sie sollen sich gut tragen lassen (entweder über die Schulter oder an der Hand)
  • die Möglichkeit, meinen Schlüssel zu befestigen und meinen Kalender zu verstauen, wenn ich die Tasche als Schultaschenersatz mitnehme
Aus diesen Anforderungen werde ich in der nächsten Zeit einen Prototypen entwickeln und hier vorstellen. Wenn dieser fertig ist, werde ich ihn hoffentlich schnell umsetzen und mich daran erfreuen können. Immerhin habe ich im Halbjahr etwa 12 Klassenarbeiten zu korrigieren.

Wenn Ihr Ideen dazu habt, lasst doch einen Kommentar hier.
Bis bald!

Dienstag, 2. November 2010

Stricken undHäkeln...

...ist genau das richtige für lange Abende, die ja jetzt nach der Zeitumstellung noch länger sind. Momentan arbeite ich an einem Schal für einen anderen Tausch im HS-Forum. Daher kann ich auch momentan keine Bilder einstellen, hinterher sieht meine Tauschpartnerin ihr Geschenk ja schon vorab und das wäre doch schade.

Immerhin wird aber unsere Terrasse, die schon im September fertig sein sollte, endlich fertig. Schade nur, dass wir sie jetzt erst wieder im Frühjahr nutzen können.

Bis bald!